Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Drehen
Autor: Akonga (83.65.18.---)
Datum: 26. Mai 2006 21:54

Kann mir jemand Tipps geben, wie ich meinen Gleichgewichtssinn in den Griff bekomme?
Bei manchen Drehungen (meist bei 360° auf einen Schlag oder ganz langsamen) kipple ich, d.h. ich bleibe nicht in der Senkrechten, sondern kippe weg. Das ist nicht so stark das ich hinfallen würde, aber trotzdem stark genug um mich (und wohl auch meinen Tanzpartner) zu stören. Außerdem kostet es ja Zeit, wieder in die Balance zu kommen und verdirbt den ganzen Ausdruck - Ganz abgesehen von der Arbeit die mein Tanzpartner leisten muss um das Kippeln auszugleichen.
Was kann ich dagegen tun? (außer immer wieder das Drehen zu üben)
Ist das eine reine Trainingsfrage - wenn ich also lange genug übe, wird es irgendwann auch klappen - oder kann es auch andere Gründe geben? (Der Herrn und seine Führung ist dabei nicht das Problem)


Re: Drehen
Autor: ined (212.241.82.---)
Datum: 26. Mai 2006 22:19

meinst du in standard oder latein? bzw was konkret?

Re: Drehen
Autor: jkhneuber (84.147.81.---)
Datum: 27. Mai 2006 13:49

Meist ist es einfach mangelnder Körperaufbau. Das heißt du kippst irgendwann mit dem Oberkörper nach hinten oder vorne und stehst damit nicht mehr sauber mit dem Gewicht auf dem Bein. Wenn du einen stabilen Körperaufbau hast, passiert dir das nicht. Frag einfach mal deinen Trainer nach dem richtigen Körperaufbau. Die groben Prinzipien gelten eigentlich für Standard und Latein. Er kann dir auch sagen, was du falsch machst und dann heißt es üben üben üben ... aber einfache Drehungen kann man Gott sei Dank auch zuhause üben ...

Re: Drehen
Autor: ina (212.241.82.---)
Datum: 27. Mai 2006 14:00

sicher, die grundprinzipien sind die selben: man muss sich selber ausbalancieren.
aber es macht einen großen unterschied ob man dabei körperkontakt zum parner hält oder alleine steht..

Re: Drehen
Autor: Akonga (83.65.18.---)
Datum: 27. Mai 2006 14:53

Ich stehe alleine, der Partner führt die Drehung nur mit der Hand (also Latein). Einen richtigen Trainer hab ich noch nicht. (geht das überhaupt ohne einen Tanzpartner dafür zu haben? Mein Tanzpartner hat leider keine Zeit für ein richtiges Techniktraining.
@ina: sich selbst ausbalancieren: ja, aber wie kann ich das üben? Gibts da irgendwelche Balance-Übungen?

Re: Drehen
Autor: jkhneuber (84.147.108.---)
Datum: 28. Mai 2006 18:44

Selber ausbalancieren heißt eigentlich nichts anderes, als dein Gewicht eigentlich immer über deinem Standfuß zu haben. Ist aber halt schwerer als es klingt. Übungen gibt es, aber es ist hilfreicher, wenn dir ein Trainer sagt, was du falsch machst, sonst wird es unproduktiv. Geh doch einfach mal in nen Verein. Trainiere einfach ein paar mal mit. Vielleicht findet sich ein Mann. Zu uns kommen auch immer mal wieder einzelne Herren und Damen ... Ist ja nicht verboten nur mit einem einzelnen TP zu tanzen. Reines Techniktraining kannst du zum Teil auch ohne Partner ganz gut machen ...

Re: Drehen
Autor: Gästin (212.152.148.---)
Datum: 29. Mai 2006 17:35

@ Akonga - also wenn eine dame aus der achse triftet, dann liegt es oftmals an der führung des herrn. der herr muß die drehung über der achse der dame führen (über ihrem scheitel) und sie auch während der gesamten drehung(en) begleiten (falls die drehungen nicht nur am platz erfolgend). die dame muß eine konstante körperspannung aufbauen - wichtig sind dabei bauch- und rückenmuskulatur im unteren bereich, jedoch ist auch der gesamte muskeltonus gefordert. entscheidend für eine kerzengrade drehung sind auch ganz leicht gebeugte knie und eine spannung in dem arm der dame, welcher gerade geführt wird.

du mußt spüren wo deine achse ist und wieviel spannung du benötigst für eine senkrechte drehung! das kannst du alleine zuhause üben, indem du versuchst alleine drehungen zu machen und dir den schwung aus deiner körperspannung holst! auch da gilt, wie bei allen dingen im leben: nur die übung macht den meisten ;-)

lg

Re: Drehen
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 30. Mai 2006 12:22

Och oftmals an der Führung des Herren... naja klar kann der herr auch schuld sein aber die Dame sollte die meisten drehungen sowieso auch alleine tanzen können

Re: Drehen
Autor: cosecus (62.178.225.---)
Datum: 31. Mai 2006 14:20

Hallo, meine tipps wären (ohne genau dein problem zu kennen)

1) Drehungen alleine üben, dann kann man falsche führung des partners ausschließen bzw. wenn es alleine klappt aber mit ihm nicht dann sollte man bei ihm ansetzen.

2) es gibt viele verschiedene Drehungen, manche sind schwieriger, manche leichter. Versuchs erstmal nur mit einer hlaben Drehung (kommt oft im Rumba z.b. vor), das funktioniert ungefähr so: Du gehst mit dem linken fuss vor, dann überkreuzt du leicht mit dem rechten fuss nach vor (achtung: ohne belasten): dann eine halbe drehung nach links und du solltest möglichst stabil auf der ferse deines rechten fusses landen (während der drehung überträgst du das gewicht).

Re: Drehen
Autor: Akonga (83.65.18.---)
Datum: 31. Mai 2006 18:37

Vielen, vielen Dank für eure Anregungen! Sie helfen mir schon weiter! Ich werde also noch mehr üben und hoffen, dass ich dadurch besser das Gleichgewicht halten kann. Weiter Anregungen sind natürlich weiterhin willkommen.

Re: Drehen
Autor: egal^^ (84.141.207.---)
Datum: 21. Juli 2008 20:47

also ich würde auf jeden fall körperspannung und headspot empfehlen,falls du das noch nicht machst...


Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at