Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Tanzturniere
Autor: h.hanke (212.39.192.---)
Datum: 29. August 2006 14:47

was heisst "nickeln"?
Wenn ich es mit "nicht zusammenarbeiten" interpretiere, dann kommt es auf das gleiche raus wie in Österreich.

Inländische Situation unterscheidet sich somit in keinem Fall. Hier wird ebenfalls so gut wie nicht zusammengearbeitet.

Zusammenarbeit - nun das ist wohl auch ein bisschen schwierig. In welcher Tanzschule findet man Tanzlehrer, die Tanzen wirklich "gelernt haben".
Also nicht nur Personen, welche die Tanzlehrerausbildung gemacht haben und aus dem Goldstarkurs entsprungen sind - bzw. solche die bisschen Turniersportraining geschnuppert haben - und dann in einer Tanzschule unterrichten. Vereinzelt unterrichten Tänzer in Tanzschulen, die auch mal die B oder A Klasse erreicht haben und damit ein wenig an Basiswissen über Tanzen und Methodik mitnehmen konnten. Das ist schon mal sehr positiv.

Um entsprechend zusammenzuarbeiten müsse ein gemeinsamer Qualitätsstandard zwischen Tanzschulen und Tanzsportclubs entwickelt werden - das ist ungefähr so realistisch wie die Reise zum Jupiter mit Landung ohne Sauerstoff.

Ach ja - Welche Ratschläge würdet Ihr einem Tanzlehrer im ersten Ausbildungsjahr bzw. Unterrichtsanfänger geben, damit er gut durch den Basis (Anfängerkurs) führen kann.

Mein Ratschlag: "IHM ODER IHR DIESEN KURS ERST GAR NICHT ZU ÜBERGEBEN!!!" Ist nähmlich der SCHWIERIGSTE und der WICHTIGESTE.



Greez
Helmut Hanke

rEcHtsschreibffehler dürfen kosstenlos vom Finderr behalden werten.



Re: Tanzturniere
Autor: h.hanke (212.39.192.---)
Datum: 29. August 2006 15:04

>>welche vorraussetzungen muss ich haben, um an tanzturnieren teilzunehmen?<<
@cS87

----klar man geht zu einem klub nimmt sich nette Kleidung, setzt sein bestes Lächeln auf und hat in einer Tanzschule ein paar Kurse absolviert - geht ein bisschen trainieren..... usw. ------
------------------------------------------------------------------------------

Grundvoraussetzungen:

grundsätzlich erhöht vorhandenes Balancegefühl
grundsätzlich erhöht vorhandene Koordinationsfähigkeit
guter körperlicher Zustand
Musikalität
Basiswissen über die Tänze (Welttanzprogramm ca. Silberkurs)


Diese 5 Punkte erleichtern schon mal den Einstieg in den Tanzsport.

In weiterer Folge einige Punkte die für den Fortschritt notwendig sind.

TRAININGSWILLE, EIFER UND H I N G A B E
INTERESSE am Tanz (allgemein)
Kondition - Kraft (Bereitwilligkeit zu entsprechendem Training)
Vernetztes Denken
Rasche Auffassungs- und Umsetzungsgabe
Strategie - und Planung
Persönlichkeit und Selbsteinschätzung
Teamfähigkeit (Paar ist ein Team!)
Positives Denken
Zielorientierung- und verfolgung

.......... u.v.m -

NATÜRLICH KOMMT ES DARAUF AN; OB MAN ZUM LEISTUNGSORIENTIERTEN TÄNZER AVANCIEREN MÖCHTE, ODER JUST FOR FUN DIESEN SPORT ALS PARTNER- UND HOBBYSPORT im MITTELFELD AUSÜBT.

Greez
Helmut Hanke

Re: Tanzturniere
Autor: jkhneuber (84.147.79.---)
Datum: 31. August 2006 20:18

Unter Nickeleien verstehe ich die Vorstufe zu Streitereien.

Ich sehe du siehst das ganze ähnlich wie ich. Allerdings kenne ich wie gesagt ein paar Tanzschulen in denen es besser ist. Wie gesagt, immer sind dann dort zumindest Turniertänzer (mit A-Klasse macht man den meisten reinen ADTVlern was vor) wenn nicht sogar ausgebildete DTV-Trainer. Meist hat die Schule eben dann gleich noch einen angegliederten Verein im DTV.

Wegen dieser wenigen Tanzschulen und wegen Herbert winking smiley vormuliere ich das ganze immer ein wenig vorsichtiger

Re: Tanzturniere
Autor: cS87 (62.180.184.---)
Datum: 01. September 2006 16:27

wir gehören zum adtv

Re: Tanzturniere
Autor: Much (86.33.227.---)
Datum: 12. Juni 2008 07:27

cS87 schrieb:
-------------------------------------------------------
> also ich tanze seit 2 1/2 jahren. habe angefangen
> mit grundkurs, weiter mit aufbaukurzs, brance und
> silber und bin jetzt seit ca 1 jahr im tanzkreis.
> werde oft als tanzpartnerin gestellt und muss auch
> vortanzen, wenn die trainerin krank ist. daher
> denke ich schon, dass ich talent habe. sonst hätte
> mich meine trainerin nicht ausgewählt.außerdem
> habe ich noch 4 discofox kurse und einen tango
> argentino kurs.
> bekommt man dann extra tanzunterricht, um sich für
> das turnier vorzubereiten und mit welchen kosten
> muss ich rechnen


Tanzkreis? Wenn das so ein Kurs ist wo millionen neue Figuren gemacht werden, dann wirst es als Tuniertänzer schwer haben. Ich spreche aus Erfahrung, auf die Technik (Basic) achtet da keiner mehr. Bei meiner ehemaligen Tanzschule ist es sehr interessant zu beobachten. Die Leute aus dem Gold Kurs tanze technisch um einies besser als die aus dem Tanzkreis, die "humpel" dann nur noch irgendwelche Figuren daher, bei denen sich eine guter Tuniertnzer schon schwer tut, damit diese gut aussehen (z.B. Samba - Nat. Roll). Aberdas Beste ist, sie glauben alle das sie die besten Tänzer weit und breit sind.

Meine Empfehlung ist es, die ganzen Figuren zu streichen und mal ein halbe Jahr (oder sogar mehr) die ganzen Basic gut zu lernen! ---- Kannst als wahrscheinlich nicht nur bei Null anfangen sondern bei -100. Aber mit etwas Ehrgeiz geht das schon ;o)

Re: Tanzturniere
Autor: xXJULIAXx (217.184.49.---)
Datum: 15. Juni 2008 08:01

was ist denn ein startbuch?
ich möchte jetzt hiphop tanzen lernen und möchte auch schon bald an tunieren teilnehmen... allerdings weiß ich nicht was ein startbuch ist?! und welche bedingungen ich erfüllen muss.
was braucht man denn alles um bei hiphop tunieren mitzumachen??
bitte antworten sie mir
mfg julia!

Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at