Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 3 von 5
Re: staats formationen
Autor: zuschauer (213.235.242.---)
Datum: 29. Mai 2006 14:15

was sollen die diskussionen um platz 2 bitte? das liest sich als w�rden einige formationen antreten mit dem ziel 2. zu werden.
ich finde das die pl�tze 2 - 4 sich mehr gedanken machen sollten wie es eine mannschaft schafft klar mit 7x1 zu gewinnen w�hrend alle anderen platzierungen mindestens eine 4 bekommen haben.

�ber den sieger seid ihr euch (inkl. der wr) alle einig und ich schlie�e mich da an. jetzt sollte die frage nicht die sein warum wer auf 2-4 gelandet ist sondern "was hat gefehlt - warum war der platz den wir erreicht haben nicht 7x1 sondern irgendwas unklares zwischen 2 und 4" "warum hat sich bei unserer wertung kein 1er eingeschlichen?"

als antwort die fehler von anderen formationen in diesem forum aufzulisten oder die schuld bei den wr zu suchen kann jeder ist aber zeitverschwendung - eigene fehler erkennen und an ihnen arbeiten oder einfach mal "neutral" vergleichen warum die heat 7x1 bekommen hat und man selbst nicht ist denk ich um einiges sinnvoller.
und wer einfach nur gern rumjammert schat sich die heat ganz langsam an und freut sich wenn er viele fehler findet die er posten kann.


Re: staats formationen
Autor: tralala (217.116.64.---)
Datum: 29. Mai 2006 14:34

Theoretisch hast Du natürlich recht - man sollte versuchen, so gut zu sein/werden, daß man erster wird. Das ist aber ein Prozess - nur den seltesten gelingt es, von Anfang an mit einer solchen Form aufzutauchen, daß man es mit etablierten Tänzern/Teams aufnehmen kann.

Du willst wissen, warum Heat so eindeutig erster war? (...und was den anderen gefehlt hat)? Gibts in irgendeiner Formation außer Heat einen A-Tänzer? Wieviele sind in der B-, C-Klasse oder (wenigstens) D-Klasse? Sicherlich werden sich die "neuen" Teams entwickeln - und (hoffentlich) auch dieses Niveau erreichen (oder übertreffen) - in Zukunft...

...allerdings sollte man trotzdem gegen eine (subjektiv) unfaire Wertung protestieren dürfen. Dieses Forum wird auch von Wertungsrichtern gelesen - und - eigentlich geht der Großteil der Postings hier nicht gegen Formation Auhof oder Chris, sondern gegen die Wertung.

Das die Teams mit so etwas umgehen können beweisen sie am besten dadruch, daß sie weiterhin - und motiviert - trainieren. Trotz unserer (österreichischen) Tanzpolitik.

Re: staats formationen^
Autor: Bernhard K. (213.47.210.---)
Datum: 29. Mai 2006 14:40

Ich schliess mich hier dem guten Beispiel an und stelle mich als Tänzer des VDC vor. Ich bin der einzige mit langen Haaren aus dem Team und hab in der ersten UDO früher beim FCP getanzt.

Viele Leute werden ja nicht müde dem Steffen so einiges vorzuwerfen, aber unumstösslich bleibt: Er ist der beste Formationstrainer, den es in Österreich gibt.
In diesem Sinne wollten wir uns alle seinen Aufruf zu Herzen nehmen, und ein bissi mehr trainieren und ein bissi weniger auf alle anderen schimpfen.

Ich hab nach dem Turnier ein bissi mit Leuten vom FCI und ich glaub auch Rueff geplaudert, Sekt, Kekse und Zigaretten geteilt und war sehr erfreut über die positive Stimmung, die da zwischen uns geherrscht hat.
Diese verbalen Rundumschläge hier sind da wieder eher ernüchternd...

Für den VDC kann ich nicht sprechen, unser Teamsprecher würde mich wahrscheinlich lynchen wenn ichs täte, aber soviel sei gesagt:
Wir alle hatten einen unglaublich geilen Tag in Krems, jede Minute war voll mit Spannung, jeder Schritt auf der Fläche war Geilheit in Tanzform und ich in unheimlich stolz dabeigewesen zu sein und die bronzene mit diesem wunderbaren Team nach Hause genommen zu haben.

Ich hoffe, euch alle wieder bei den Austrian Open im Herbst zu sehen, zu einem fairen, freundschaftlichen, sportlichen Wettkampf, bei dem wir der Öffentlichkeit präsentieren können, das Tanzsportler sportliche Gegner - aber keine Feinde sind.

Bis dann!
Bernhard

Re: staats formationen^
Autor: leelo (81.217.15.---)
Datum: 29. Mai 2006 15:17

hallo zusammen!
also ich muss schon sagen hier kochen die emotionen hoch..ich tanz schon ziemlich lang und ich kann euch gar nicht sagen wie oft ich mich schon ungerecht behandelt gefühlt hab, das is halt so wenn man eine sportart betreibt die nicht mit einer stoppuhr oder einem maßband etc. gemessen werden kann...aber ich hab da einen kleinen tipp an all die wütenden, entäuschten unter euch..statt die ganzen emotionen hier niederzuschreiben und leute bzw. teams persönlich zu beleidigen steckt die enrgie lieber ins training und fahrt zum nächsten turnier mit dem willen zum sieg im kopf...der rest kommt mit der zeit von selbst
mfg und gratulation an alle teams

P.S.:an alle rueffs bitte lasst den kopf nicht hängen und macht weiter!

Re: staats formationen^
Autor: wertung (83.64.139.---)
Datum: 29. Mai 2006 15:26

Interessant ist, dass die österreichischen WR sich sehr einig waren und die Staats von den ausländischen entschieden wurde.

Re: staats formationen
Autor: zuschauer (213.235.242.---)
Datum: 29. Mai 2006 15:55

startbuchtaenzer vorallem aus den hoeheren klassen sind ein gewisser bonus aber umso mehr fallen taenzerisch schwaechere paare auf. den sieg allein auf vielleicht vorhandene taenzerische unterschiede zurueckzufuehren bzw. mit einer handvoll startbuchtaenzern zu begruenden ist zu einfach. vorallem weil die plaetze 2 und 3 eigentlich auch locker von blaugruen a und pdorf belegt werden haetten koennen. ich weiss der beweis fehlt kommt aber vielleicht naechstes jahr?

das es einige anlaeufe braucht und das sich jedes team entwickeln muss ist klar. wobei teams von immervoll und rueff ja eigentlich schon einige jahre an formationserfahrung mitbringen.

der auffaelligste unterschied ist finde ich nicht die qualitaet der taenzerischen leistung (daueber sollen andere urteilen) sondern die praezision von haenden, koepfen und koerperpositionen. nichts ist dem zufall ueberlassen. bei anderen formationen ist das leider oft nicht so klar erkennbar - immer wieder musste ich mir die frage stellen absicht oder zufall?

diese frage laesst weder heat noch blaugruen a noch pdorf zu. immervoll, rueff und chris aber zu oft.

ein weiterer unterschied ist die ueberzeugung mit der die mannschaft ihre choreographie und auch einzelne taenze praesentiert. fehler passieren allen, die frage ist nur wie schnell werden diese korrigiert und merkt man es den taenzern an das gerade ein fehler passiert ist oder nicht.

wieder beispiele aus dem breitensport blaugruen a und pdorf - absolut ueberzeugend und die taenze schoen interpretiert - auch ohne startbuchtaenzer.

oder einfach frei nach
"... der potenzielle sieger geht auf die flaeche und zeigt wer hier der boss ist." im breitensport spannend bis zuletzt.

Re: staats formationen^
Autor: fiesta (80.109.59.---)
Datum: 29. Mai 2006 16:03

hi!

ich wollte an dieser stelle nur mal anmerken, dass es hier bisher kein einziges kommentar (geschweige denn eine beschwerde oder gar einen angriff) von uns fiesta-tänzern gegeben hat...

dementsprechend können die meisten leute, die hier ihre meinungen kundtun ohnehin nicht weiter an sich arbeiten anstatt nur zu kritisieren, weil sie ja nur zuschauer waren!



Re: staats formationen^
Autor: fan02 (62.178.56.---)
Datum: 29. Mai 2006 17:57

Also meiner Meinung macht das schon sehr viel aus, wenn du Einzeltänzer aus der A,B oder C-Klasse im Team hast a la HEAT. Denn seid mir nicht böse, aber diese Exaktheit und Gleichheit bring ich als Team nur dann zusammen, wenn ich eine Ahnung von Technik hab. Warum schaut zum Beispiel ein Cha-Cha Lockstep vom ganzen Team nach vorne getanzt bei Heat so absolut gleich und dynamisch aus und beim anderen Team nicht? Weil dort Leute tanzen die wissen, dass Cha cha auf 1 und 3 betont wird und dann noch eine Hand auf dem Taktschlag zackig raus und es schaut schon saugeil aus.

Was ich damit sagen will: Ohne Technik und Verständnis von Takt, Körperlinien und dergleichen geht auch beim Formationstanz nicht.

Wenn also 4 Paare eine Ahnung von Technik haben (A bzw. B Level) dann reißt das auch das restliche Team tänzerisch und technisch mit, und somit ist auch eine größere Gleichheit zu erzielen.

ich will Heat nicht schlecht machen, ich will nur sagen, dass sie den Vorteil haben gute Techniker im Team zu haben - UND DAS MACHT WAS AUS!!!

es ist ja auch so dass Paare aus den besseren Teams der Breitensportklasse Einzeltraining betreiben.

Re: staats formationen^
Autor: ET (212.186.218.---)
Datum: 29. Mai 2006 18:27

@fan02
Dann sollten ja auch die Paare der Staatsformationen Einzeltraining betreiben...

Re: staats formationen^
Autor: d. (84.112.61.---)
Datum: 29. Mai 2006 18:29

bewundernswert wieviel alle leute zu wissen scheinen. warum setzt ihr das wissen nicht um und zeigt uns versilberten losern wies geht!?
ich lad jeden nörgler und motzer und UNFAIR-schreier ein zu uns zu kommen und das ganze besser zu machen.

ich frag mich ob an uns vizemeistern irgendwer auch nur IRGENDWAS positives findet...schade dass sich niemand dazu "herablässt" uns mal zu gratulieren. ich hab die andern nicht gesehen leider, kann die wertung also nicht kommentieren.

was ich aber echt am allerlustigsten finde ist, dass wir tänzer uns nach dem turnier alle super verstanden haben, und jeder dem andern zur leistung gratuliert hat. nur zuschauer (ich nenn euch jetz mal alle theoretische profis, weil was ihr alles wisst...hut ab grinning smiley ) machen miese stimmung hinterher...

noch einmal ein aufruf: sonntag 15:30 in der sporthalle in der maygasse haben wir training. kommts hin und helfts uns besser werden indem ihr euch tanzschuhe anziehts und mittanzt...

noch mal: gratuliere p-dorf!! und danke für die glückwünsche die wir vom 1. 3. UND 4. bekommen haben.

dave (atk wien auhof9


Re: staats formationen^
Autor: hust (85.124.206.---)
Datum: 29. Mai 2006 18:42

wieviele leute aus heat haben denn B oder A getanzt???

die einzigen beiden die ich kenne sind der markus schmitt und der roman palmstingl ... hust


Re: staats formationen^
Autor: hm (131.130.121.---)
Datum: 29. Mai 2006 19:06

roman palmstingl war der nicht c?
anna schnekker glaub ich war anfang b hat die ein turnier in der b getanzt?

Re: staats formationen^
Autor: ET (212.186.218.---)
Datum: 29. Mai 2006 20:02

d. schrieb:
...
> noch einmal ein aufruf: sonntag 15:30 in der
> sporthalle in der maygasse haben wir training.
> kommts hin und helfts uns besser werden indem ihr
> euch tanzschuhe anziehts und mittanzt...
...

Es gibt auch bei euch auch Paare, die Einzel tanzen und dementsprechend Zeit in das Tanzen stecken (ich glaub du gehörst da dazu, oder?). Je mehr Paare diesen Aufwand betreiben, desto einfacher wird's fürs Team als ganzes gut dazustehen.

Was die Unfair-schreierei soll, ist mir auch schleierhaft (hab ich ja hoffentlich vorher schon zu verstehen gegeben). Die Wertungen waren eh recht knapp, was wollts mehr. Im Herbst ist die AOC - bis dahin haben alle teams genug Zeit zu trainieren (sofern sie sich nicht auflösen). Da kann die Welt schon wieder ganz anders aussehen.

im Übrigen:
Gratulation an alle Finalteilnehmer - immerhin können alle von Euch sagen im Finale einer Staatsmeisterschaft getanzt zu haben - kling doch ganz gut, oder?
@FCP: gratuliere zum Staatsmeistertitel
@ATK_Auhof: gratuliere zum Vizestaatsmeistertitel
@Viennadance: gratuliere zum dritten Platz bei der Staats
@U2-Rathaus: gratuliere zuum vierten platz bei der Staats




Re: staats formationen^
Autor: ET (212.186.218.---)
Datum: 29. Mai 2006 20:03

ET schrieb:

> Es gibt auch bei euch auch Paare, die Einzel
> tanzen und dementsprechend Zeit in das Tanzen
> stecken (ich glaub du gehörst da dazu, oder?). Je
> mehr Paare diesen Aufwand betreiben, desto
> einfacher wird's fürs Team als ganzes gut
> dazustehen.

Hier fehlt noch: Motivier doch deine Kollegen(und -Innen :-) ) es dir gleich zu tun...


Re: staats formationen^
Autor: d. (84.112.79.---)
Datum: 29. Mai 2006 20:04

ehrt mich dass du das weißt..aber was ich im beitrag auf orf nö gesehen hab hat mir nicht so gut gfallen von mir...winking smiley merci trotzdem

Re: staats formationen^
Autor: fan02 (62.178.56.---)
Datum: 29. Mai 2006 21:26

naja die Purzner sind ja auch schon C oder B?

sind auf jeden fall einige die schon Einzeltanz-Erfahrung haben.


Re: staats formationen^
Autor: ... (195.3.113.---)
Datum: 30. Mai 2006 12:56

ich war zwar am sa auch nur zuschauer, habe aber doch schon ein bisschen tanzerfahrung. und meiner meinung nach haben die damen u herren wertungsrichter ja überall hingeschaut, nur nicht auf die fläche...

staats:
das heat gewonnen hat weil sie die besten waren, ich glaube das brauche ich nicht mehr zu sagen, das wurde ja schon diskutiert...
das allegria zweiter wurde, ok, damit kann ich mich auch noch anfreunden...
aber das latin america dritter wurde, das muss mir jetzt aber bitte mal wer erklären... wie gesagt, ich war nur zuschauer, aber blind bin ich auch nicht.
abgesehen davon sollte man den teilnehmern aus d gratulieren. ich habe dannach mit einem tänzer dieser mannschaft gesprochen und einige der tänzer haben erst drei wochen davor begonnen die choreo zu lernen.

breitensport:
ok, ob jetzt la noche oder sund and rain gewinnen hätte sollen, darüber lässt sich streiten...
baila the rythm hat mir auch gut gefallen, wobei sie meiner bescheidenen zuschauer meinung nach dieses feeling nicht rüber gebracht haben...
erinnerung war meiner meinung nach sogar noch schlechter als beim immervoll cup... warum also dieses team ins große finale gekommen ist und nicht magic das versteh ich wirklich nicht... außerdem das man magic dann noch mittanzen lässt im großen finale (und falls es wem aufgefallen ist haben sie dann nur noch zu 7. getanzt, d.h. sie mussten in 10 min alles noch umstellen) und sie dann nicht mal bewertet ist einfach eine frechheit. wenn ich in diesem team gewesen wäre, hätt ich mich nur noch verarscht gefühlt.

ich wünsche aber trotzdem noch allen formationstänzern viel spaß am tanzen und wünsche allen sich von solchen wertungen nicht rausbringen zu lassen!

Re: staats formationen^
Autor: d. (137.208.121.---)
Datum: 30. Mai 2006 13:21

das mit dem nicht bewerten von rythm im großen finale kann man mit auf die liste der saumäßigen organisation schreiben...

Re: staats formationen^
Autor: Thomas82 (80.121.37.---)
Datum: 30. Mai 2006 14:57

Also ich denk schon das sie gewertet wurden ansonsten versteh ich das PDF File von www.tanzsportverband.at vermutlich nicht richtig.

Großes Finale:
Magic Of Rhythm - 3, 5, 5, 5, 5, 5, 4

Das sind die Wertungen der 7 Wertungsrichter - oder was meint ihr mit nicht bewerten?

Re: staats formationen^
Autor: tänzer (81.223.169.---)
Datum: 30. Mai 2006 17:44

Hi an alle!

herzliche gratulation an unsere staatsmeister: gelungene vorstellung! die steiderung von hero zu heat war nicht schlecht! viel erfolg bei der em!!!

und @dave: gartulation zum 2., aber: ich muss gestehn, ich hab euch nur in der vorrunde gesehn, vielleicht wart ihr im finale so viel besser, dass ihr den vize-titel verdient habt. aber ich hab auch fiesta in der vorrunde gesehn und im großen finale. die waren in der vorrunde schon gut und haben sich im finale nochmal gesteigert. ich will mir nicht anmaßen zu sagen, dass sie vize hätten werden sollen, weilich es, wie gesagt, nicht wissen kann. aber was ich auf keinen fall werde ist latinamerica zum 3. gartulieren, weil das absoluter schwachsinn ist! die hab ich nämlich im finale gesehn und die waren sowas von eindeutig nicht besser als rueff!!!

herzliche gratulation auch unseren wertungsrichtern: ihr seid der grund dafür, dass viele tänzer das handtuch werfen. könnt stolz auf euch sein!

so, bin fertig mit gratulieren.
mfg

Aktuelle Seite: 3 von 5

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at