Menü
Ist Tanzen zeitgemäß? 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Erfahrungen mit Tänzern
Autor: Sonnuschka (80.129.42.---)
Datum: 12. Juli 2006 19:19

Hallo, an alle,

ich suche jetzt schon seit Ewigkeiten einen Tanzpartner. Da ich immer wieder und in letzter Zeit nur schlechte Erfahrungen mache, frage ich mich langsam, ob es an mir liegt. Oder liegt schofliges Verhalten zur Zeit einfach nur im Trend???

Zwei Beispiele:

Nach nettem Mailverkehr trifft man sich zum Tanzen in einem Tanzcafe. Dort stellt man zwar (ohne drüber zu reden) fest, dass die gegenseitige Sympathie und das Tanzniveau nicht 100%ig zusammenpassen, dass man aber schon Interesse an weiteren gelegentlichen Treffen hätte. Der Mann, der ursprünglich noch gemeint hatte, er fände es doof, wenn man sich "tot stelle" und "man könne ja ehrlich miteinander umgehen", meldet sich daraufhin auf keine Mail mehr. :-(

Und noch krasser: "Er" vertut sich nach 2 sehr netten Treffen und großer (wie frau denkt - gegenseitiger - Sympathie) im Termin und versetzt "sie". Natürlich ist sie darüber nicht begeistert und bringt das in einer kurzen, aber trotzdem nicht bösen E-Mail zum Ausdruck. Darauf Funkstille, obwohl man auch für 2 Wochen später verabredet war.

Ist das normal oder geht das nur mir so?

Ich bin an und für sich ein sehr netter und ehrlicher Mensch, nicht nachtragend oder so....

Kennt Ihr das?





1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.07.06 21:01.


Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: jkhneuber (84.147.75.---)
Datum: 14. Juli 2006 10:42

Sonnuschka schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich bin an und für sich ein sehr netter und
> ehrlicher Mensch, nicht nachtragend oder so....

Das ist wahrscheinlich das Problem winking smiley

Ne ernsthaft. Ich denke, dass solche Dinge wie Anstand in den letzen Jahrzehnten schon etwas gelitten haben ... vielleicht war aber auch nur früher alles besser ...

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: JohnnyReb (62.47.136.---)
Datum: 14. Juli 2006 12:55

Meiner Erfahrung nach komme ich auch zu dem Schluss, dass dieses Verhalten im Trend liegt.

Wenn es nach nettem Mailverkehr tatsächlich zu einem Treffen gekommen ist, so bist Du ja schon mal weit gekommen. Ein nettes Anschreiben heißt noch lange nicht, dass auch eine Antwort kommt und wenn doch, bedeutet es nach lange nicht, dass es dann auch ein Treffen gibt.

In den letzten Monaten (oder sind es schon Jahre?) habe ich sowohl hier (wie es noch gratis war) als auch auf anderen TP-Börsen mehrere Damen angeschrieben. Wenige haben geantwortet, noch weniger waren zu einem Treffen bereit mit sehr wenigen ist es dann tatsächlich zu einem Tanz-Date gekommen.

Vielleicht sollte ich mir mal die Mühe machen und eine Statistik erstellen. Irgendwas im einstelligen Prozentbereich wird wohl das Ergebnis sein. Jedenfalls hält sich nach den Erfahrungen der letzten Monate mein Mitleid mit TP-losen Damen sehr in Grenzen.

Nett, ehrlich, höflich, verständnisvoll, etc. sind, wie auch jkh geschrieben hat, vermutlich Eigenschaften, die nicht honoriert, sondern offensichtlich ausgenützt werden. Leider.

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: rapunzel (80.121.51.---)
Datum: 14. Juli 2006 21:41

@ sonnuschka,...

hi, kann mir durchaus vorstellen, daß du 100% recht hast. warum sollen die, bzw. so manche "herrn" anders sein als die "damen". rüpelhaftes verhalten, vergessen der nie verstandenen od. erhaltenen erziehung liegt hier vollkommen im trend; geschlechtsneutral, denk ich mal.
selbst schon paar tage dabei, per www-tp-suchen fast aufgegeben, kann ich dir nur sagen: etwa mit 3-5 % kannst ganze sätze sprechen, können auch das was sie angegeben haben, usw.,..., weiter tanz-dates od. aufnahme in die tanzrunde möglich. der große rest ist ......, auf jedenfall verlorene zeit. nur da mußt halt so 1-200 einmal "durchackern", dann hast chancen auf was brauchbares. oder durchforste die lokale von a-z.
da siehst gleich wer-wie-was-wo. hier im web gibts fast nur prinzessinen+prinzen und vorallem die "übertrübersupertänzer(innen)". die paar guten die mir über den weg gelaufen sind kannte ich vorher auch schon,...
genug geklagt,... also kopf hoch und selektiere bei deinen mails gleich. da sparst dir ärger. mehr und wie kann ich dir nicht sagen, sonst wird so manche dann munter,...

alles walzer, rap

ps.: hi jonny, alles ok ?!!!

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 15. Juli 2006 12:09

Jupp im Grunde hast du recht aber ein Tipp für deine Treffen. Tausch mit dem Herrn die Telefonnummer aus ,*) Zuminderst ich mach das so meisten verabrede ich mich lieber am Telefon mit wem weils einfach leichter ist sich auf einen Termin und Ort zu einigen anderseits kann immer was Passiern. Und ein kurzes SMS mit tut leid ... ist sicher weniger schlimm als versetzt zu werden
mfg

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: Stef (84.160.54.---)
Datum: 15. Juli 2006 18:38

Ich kann leider auch nur diese Erfahrungen bestätigen, und zwar in beide Richtungen (von Bekannten, die Tanzpartner gesucht haben).
Einmal nett tanzen gewesen, dann noch ein paar mal kontaktiert und nett telefoniert, aber immer nur hingehalten worden. Oder per SMS kurz vor dem Termin abgesagt worden -- das ist dann toll, wenn man aus einer großen Veranstaltung extra früher weggeht. Vorher gut gemailt und telefoniert, und plötzlich ohne verlauteten Grund kein Interesse mehr.
Mehr Mut zu Ehrlichkeit, Direktheit und Wahrhaftigkeit wäre mir lieber...
Mal hat es auch so geklappt, dass ganz direkt gesagt wurde, was man voneinander hält -- und dann ist man mit geklärten Fronten wieder auseinander gegangen.
Und ganz selten hat es tatsächlich für längere Zeit mit dem Tanzen geklappt, oder es ist sogar eine schöne Freundschaft daraus geworden.

Mich tröstet ja etwas, dass es anderen auch so geht!

LG

Stefan

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: JohnnyReb (62.47.136.---)
Datum: 16. Juli 2006 12:47

Diese Ehrlichkeit, wie Stefan sie angesprochen hat, ist durchaus wünschenswert. Ein SMS mit "sorry, kein Interesse!" ist zwar nicht gerade erbaulich, aber man(n) kennt sich wenigstens aus. Die Dame erspart es sich, sich jede Woche eine neue Ausrede überlegen zu müssen und der Herr erspart sich das Korb-Abo.

Diese ewigen Zusagan mit Vorbehalt nerven auf Dauer. Man hält sich extra ein WE frei nur um dann in letzter Minute eine Absage zu bekommen, falls überhaupt.

Tanzlokale zu durchforsten ist eine gute Idee, aber leider auch nicht immer zielführend. Letztens an einem Mittwoch um 18:30 im Andagio: ausreichend Herren jeder Altersklasse, die lieber Boogie tanzen würden anstatt Fußball-WM zu schauen. Wo aber sind die tanzwilligen Damen???

Oder: Boogie am Donnerstag Abend im Auhofcenter/Partymouse. Freier Eintritt bis 21:00. Um 20:45 waren dort ein DJ, zwei Kellnerinnen und ich.


@Rapunzel:
Danke der Nachfrage. Es geht soweit. Manchmal gibt es Phasen, wo die Dinge schwärzer gesehen werde, als sie sind. Es gibt durchaus auch Erfolgserlebnisse. ;-)


Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: rapunzel (80.121.2.---)
Datum: 16. Juli 2006 17:03

@jo..

auhofcenter, dagewesen, dj noch in der lernphase, wird noch paar lichtjahre dauern, qualmer mit alk-flaschen auf der tanzfläche !!!, die einen dürfen, die anderen wieder nicht, verweis vom dj. außerdem, vor 22.00 gehört das lokal dir. nette bediehnung,

...andagio: war einer der seltenen tage wo nichts zum .... da war, was jeder auch damit meinen mag. musik ok, nur tanzbares ???????, nicht in sichtweite. allerdings bei der küche !!!

allse walzer, rap.

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: Sonnuschka (80.129.75.---)
Datum: 16. Juli 2006 17:25

@Stefan, Johnny.... Wie tröstlich, bin ich also doch nicht die einzige. ;-)

Aber irgendwie ist es auch ganz witzig, wenn man feststellt, dass der Typ, der auf einmal warum auch immer nichts mehr von einer Tanzpartnerschaft wissen will, gerade in einer Tanzpartnerbörse sein Gesuch aufgefrischt hat und "händeringend" nach einer Tanzpartnerin sucht. ;-))))))

Genau:
"Mal hat es auch so geklappt, dass ganz direkt gesagt wurde, was man voneinander hält -- und dann ist man mit geklärten Fronten wieder auseinander gegangen."

Nicht schön, aber beide wissen wenigstens, was Sache ist.

@rapunzel: "also kopf hoch und selektiere bei deinen mails gleich. da sparst dir ärger. mehr und wie kann ich dir nicht sagen, sonst wird so manche dann munter,... "

Das verstehe ich nicht. Kannst Du mir erklären, was Du damit meinst? Natürlich selektiert man im Vorfeld und versucht, den Tanzpartner im Vorfeld schon ein wenig "abzuklopfen".

@Tanzen: An den fehlenden Telefonnummern hats nicht gehapert und wenn es schon nicht klappt, wenn man PERSÖNLICH einen neuen Termin bespricht.... Da glaube ich dann nicht mehr wirklich an einen Zufall.

Und selbst, falls alles schief gelaufen ist (2 Mal!) und man tatsächlich das Absagen "vergessen" hat, kann man doch so anständig sein, sich hinterher wieder zu melden, sich zu entschuldigen und neu zu verabreden. Dann wär ja alles wieder o.k. gewesen.

So auf Gut Glück Tanzlokale zu besuchen, davon habe ich Abstand genommen. Leider suchen dort viele Männer eben nicht nur eine Tanzpartnerin, sondern auch eine Frau oder ein Verhältnis, zumindest in meiner Gegend. Außerdem heißt ja nicht, dass wenn jemand richtig super Diskofox tanzt, dass er dann sonst tänzerisch auch gut drauf ist. In den meisten Tanzschulen in meiner Gegend kommen die Leute paarweise, also auch keine Chance.



Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: JohnnyReb (195.3.97.---)
Datum: 17. Juli 2006 16:17

Einmal war ich in Begleitung im Auhofcenter. Es ist schon toll "stundenlang" die Tanzfläche nur für sich zu haben. *g* raucher auf der Tanzfläche habe ich dort noch nicht erlebt; aber gut - raucher sind ohnehin ein eigenes Völkchen. Es ist auch schwer verständlich, wie jemand in einem Tanzlokal lieber eine Flasche oder einen stinkenden Sargnagel in Händen hält als eine Tanzpartnerin. ;-)

Sonnuschka schrieb:
-------------------------------------------------------
> So auf Gut Glück Tanzlokale zu besuchen, davon
> habe ich Abstand genommen. Leider suchen dort
> viele Männer eben nicht nur eine Tanzpartnerin,
> sondern auch eine Frau oder ein Verhältnis,
> zumindest in meiner Gegend.

Sehr vereinfacht geschrieben gibt es drei Arten von Männern:

A.) Mag Partnerschaft/S ohne zu tanzen
B.) wie A, nur mit tanzen
C.) mag nur tanzen

Männer der Gruppe C sind vermutlich sehr selten, aber bei Damen, die, aus welchen Gründen auch immer, mit einem A liiert sind, heiß begehrt.

Hiermit oute ich mich als B; und frage auch gleich, ob es denn verwerflich, unanständig, unmoralisch, unverständlich, böse, ungehörig oder sonst was ist, wenn ein tanzfähiger und tanzwilliger Mann diese seine Kenntnisse dafür einsetzt um eine Frau fürs Leben oder den Lebensabschnitt, oder auch nur für ein bis mehrere Nächte zu finden?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.16 12:02.

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: jkhneuber (84.147.104.---)
Datum: 19. Juli 2006 10:30

JohnnyReb schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hiermit oute ich mich als B; und frage auch
> gleich, ob es denn verwerflich, unanständig,
> unmoralisch, unverständlich, böse, ungehörig oder
> sonst was ist, wenn ein tanzfähiger und
> tanzwilliger Mann diese seine Kenntnisse dafür
> einsetzt um eine Frau fürs Leben oder den
> Lebensabschnitt, oder auch nur für ein bis mehrere
> Nächte zu finden?

Mit Sicherheit nicht, aber sicherlich nervend wenn du mit einer A-Dame in Kontakt kommst, die sich dann Hoffnungen auf eine "nur" Tanzpartnerschaft macht. Da wäre ich dann auch sauer. Ich bin Single und würde ich eine TP suchen, wäre es natürlich immer auch in meinen Gedanken, dass sich so vielleicht auch eine LP finden könnte. Aber wenns mit dem Tanzen klappt, sie aber vergeben ist oder kein Interesse an mehr hat, dann bleibt es halt bei der TP. Aber unfair ist es wenn du sie dann auch als TPin fallen lässt. Es sei denn du sagst von Anfang an was los ist.

@ Sonnuschka

Gestern habe ich auch wieder von einer Partnerin gehört, die mich vor langer Zeit abserviert hat ... weil es Zeittechnisch angeblich nicht hingehauen hat. Sie war immer genervt über meine Tanzkünste, obwohl sie in der Regel sich selber im Weg gestanden ist (was auch den TL dazu verleitet hat mich zu fragen, wie ich ihre Kritik immer so ruhig über mich ergehen lassen kann). Gestern habe ich erfahren, dass sie ziemlich sauer auf zwei Orte ist, an denen es anscheinend keine gscheiten Männer gibt (einer hat sie nach 2 Mal versetzt, verständlich, aber nicht, dass er Ausreden gesucht hat).

Komischerweise tanzt der mit den schlechten Tanzkünsten (ich) mittlerweile (BS)Turniere und sie versucht immer noch einen Partner für Grundkurse zu finden.

Ab und zu stehen sich wohl die Menschen selber im Weg ...


Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: Tanzen (212.186.106.---)
Datum: 23. Juli 2006 11:41

*G* Solche Damen kenn ich auch... sitzen still in einem Eck mit dem Buch in der Hand und regen sich nachher auf das sie ja niemanden zum Tanzen haben ;*)

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: Chrissi (89.51.188.---)
Datum: 04. August 2006 10:47

Hey!
Also dass Tanzpartnersuche eine schwierige Sache ist, das stimmt!!
Manche Jungs meinen dann nämlich auch sie sind besser als alle anderen und haben ihren eigenen Plan seine "neue" Tanzpartnerin in seinen Plan zu zwängen, ohne seine Techniken und so weiter zu verbessern!! So was ist echt furchtbar!! Das Verhalten finden manche anscheinend toll! Aber nicht die Hoffnung aufgeben, das wird schon!!
;-))

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: calinied (84.133.216.---)
Datum: 31. August 2006 22:46

JohnnyReb schrieb:
-------------------------------------------------------

> Hiermit oute ich mich als B; und frage auch
> gleich, ob es denn verwerflich, unanständig,
> unmoralisch, unverständlich, böse, ungehörig oder
> sonst was ist, wenn ein tanzfähiger und
> tanzwilliger Mann diese seine Kenntnisse dafür
> einsetzt um eine Frau fürs Leben oder den
> Lebensabschnitt, oder auch nur für ein bis mehrere
> Nächte zu finden?

:-)) *gg* Ich war über 4 Jahre lang Kategorie B und habe nur mit meiner Frau getanzt. Nachdem unsere Ehe dann kaputt gegangen ist, woltle ich zuerst ganz aufhören zu tanzen. Mittlerweile zähle ich mich dann doch zur Kategorie C. Ich suche erst einmal eine Dame zum Tanzen, aber wenn es sich ergeben sollte, dass ich mich wieder zur Kategorie cool smiley zurüeckentwickle (weil meine Tanzpartnerin mir evt. gefällt und umgekehrt), dann habe ich damit auch kein Problem.

Ich habe auch kein Problem damit, wenn sich jemand gleich als Typ cool smiley outet. Was ich nur etwas unfair finde ist, wenn jemand in Anzeigen schreibt, er sei Typ C, dabei aber Typ B, oder noch schlimmer: Typ A(!) ist :-)

Gruss,
Andreas


Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: slowlie (81.10.167.---)
Datum: 22. September 2006 20:39

Nun, dein Beitrag ist ja schon etwas länger her. Bei mir kommt meist gar kein Treffen zustande. Wenn man sich nämlich etwas übers tanzen unterhält, stellt man fest, dass sich die Männer immer höher einstufen, als sie wirklich sind.
Habe erst vor einigen Tagen einem geschrieben mit Niveau "GoldGoldstar", der auf der Suche nach einer Partnerin hauptsächlich für Standard und Latein ist, was mein Niveau ist und wie ich übe.
Keine Antworten (2x geschrieben mit der Bitte um Antwort). Da schaue ich nochmals in sein Profil und siehe da, auf einmal ist es geändert auf: Niveau Silber und suche nach einer Tänzerin für einen weiterführenden Kurs.
Was soll das? Ist das eine Tanzpartnerbörse und eine Märchenerzählung? Stellt sich eh alles heraus.
Der andere schreibt, er möchte - zwar nach 36jähriger Ehe - "wieder" Tanzschultanzen üben, hat damals einen 2.Preis im Cha-Cha-Cha gemacht und kann nach 3 1/2 Monaten noch immer nicht den Grundschritt. Was soll man davon halten?
Ich habe es inzwischen aufgegeben.
Nur zum Trost, dass es anderen auch nicht besser geht. Wo sind die Männer, die wirklich "tanzen" wollen???
lg und Kopt hoch

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: JohnnyReb (62.47.149.---)
Datum: 23. September 2006 08:26

slowlie schrieb:
-------------------------------------------------------
Wo sind die Männer, die wirklich "tanzen"
> wollen???
> lg und Kopt hoch

Diese Frage ist leicht zu beantworten: Tanzwillige und tanzfähige Männer sind - oh Wunder - in Tanzlokalen zu finden. Es ist lediglich erforderlich selbst dorthinzugehen und eine Aufforderung zum Tanz nicht mit einem Korb zu beantworten, bzw. sogar selber auffordern.



Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: slowlie (81.10.167.---)
Datum: 24. September 2006 13:34

Hallo JohnnyReb.
Der war gut. Als ob ich das noch nicht probiert hätte. Bei meinem letzten Versuch bekam ich zu hören: Du willst doch nicht sagen, dass du zum Tanzen hier bist.
Sag mir Lokale, wo das funktioniert und ich werde es versuchen.
slowlie

Erfahrungen mit Tänzern
Autor: rapunzel (80.121.16.---)
Datum: 02. Januar 2007 14:33

... können kaum schlechter sein als mit "Tänzerinnen". Nur da gibts halt mehrere. Weitersuchen,...
auch 2007 wieder paar meiner "niedlichen" kommentare & lets dance, rap.

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: Jonny.S (217.10.60.---)
Datum: 25. April 2007 13:10

Hallo,
mit „normal“ kennen gelernten Tanzpartnerinnen habe ich nie so extrem schlechte Erfahrungen sammeln müssen. Kann es nicht auch sein, das es ein bisschen das Medium Internet ist. Wenn man sieht, wie es in machen Foren zugeht (hier scheint einen löbliche Ausnahme zu herrschen) kann ich mir vorstellen, das es immer wieder zu Szenen kommt die nicht ganz in ein vernünftiges Anstandsniveu passen.


------------------------------
Standard/Latein: Grundfiguren
Swingtänze: Grundfiguren+
www.swing-ballroom.de

Re: Erfahrungen mit Tänzern
Autor: Dorothea (84.179.90.---)
Datum: 02. April 2015 08:23

Hallo Tänzer/innen,

ich bin gerade auf Tanzpartnersuche und mache unterschiedliche Erfahrungen.

Es gibt wie sonst im Leben sehr höfliche und nette Männer, die sich mit überraschendem Charme an die Etikette halten und man hat einen wunderschönen gemeinsamen Abend.

Was ich nicht so schön finde, und das gilt gegenseitig ist, wenn man das Können des anderen herabstuft, weil man gerade selbst nicht zurechtkommt oder beim anderen Geschlecht nicht "landen" kann.

Gott sei Dank ist ersteres viel häufiger der Fall und hier zu finden.

lg

Dorothea

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at