Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Blutiger Anfänger lernt Tanzen smiling smiley
Autor: Tanzvirgo (178.201.246.---)
Datum: 25. Juli 2018 16:21

Hallo,

mein Name ist Kevin komme aus Hessen, bin 15 Jahre alt und neu auf diesem Forum... eher gesagt neu bei allem,was Tanzen betrifft. Diesen Herbst hatte ich mir vorgenommen einen Tanzkurs zu besuche und bleibe natürlich auch bei dieser eintscheidung,jedoch möchte ich nicht unvorbereitet in diesen Kurs gehen, vor allem, da meine Tanzpartnerin schon etwas erfahrung in Sachen tanzen hat. Das Thema dieses Tanzkurses sind natürlich die "Klassischen" oder eher oft getanzten Paartänze (Discofox, Wiener walzer etc.). Nun bin ich mir aber nicht ganz sicher wie und wo ich bereits wichtiges Wissen aufschnappen kann. Ich habe bereits einige Internettutorials zu verschiedenen Tänzen angesehen und mir auch die passende musik dazu angehört um sozusagen in den richtigen geist einzusteigen winking smiley. Das alleine im Zimmer tanzen darf natürlich auch nicht fehlen. Das dies jedoch nicht genug ist, war mir schon von anfang an klar und daher bestellte ich mir ein Buch zum Theme Paartanz und achtung ich zitiere:"Für Anfänger und Wiedereinsteiger mit passenden Musikbeispielen". Was mich an jenem buch begeistert hat, ist, dass auf Abkürzungen verzichtet wird und alles leicht verständlich erklärt wird. Dieses Buch sollte die nächsten Tage da sein. Habe ich schonmal einen guten anfang gestartet,oder gibt es noch etwas anderes,was ich beachten muss, bevor ich mein "Getanze" auf andere loslasse? Denn wenn ich erst sicher auf beiden (Tanz)beinen stehe, werde ich natürlich auch mit meiner Tanzpartnerin im voraus üben, aber nun kann ich ihr das echt nicht antun.winking smiley

Beste Grüße
Tanzneuling Kevin


Re: Blutiger Anfänger lernt Tanzen smiling smiley
Autor: Kai Wiese (87.155.254.---)
Datum: 25. Juli 2018 22:37

Hallo Kevin,

ich habe mich damit auch erst vor ein paar Monaten auseinandergesetzt.

Tanzkurs gebucht, Bücher und DVDs gekauft.

Bücher und DVDs sind besser als nichts, aber die Qualität ist sehr unterschiedlich. Ebenso muß man bedenken, wenn man alleine übt ist niemand da der sagt was man falsch macht. Hat man sich etwas falsches angewöhnt, ist die Umstellung sehr schwer.

Mir ist dann auch aufgefallen das ich in der Tanzschule bei manchen Tänzen nicht die gleichen Schritte getanzt habe die auf DVD/Buch gezeigt wurden.

Wenn deine Tanzpartnerin schon Ahnung davon hat, ist das auf jeden Fall gut.Die meisten meiner Tanzpartnerinnen waren sehr geduldig und konnten mir auch ab und zu weiterhelfen. Ich habe mich nicht besonders gut angestellt am Anfang, aber später konnte ich sogar den Damen mal Tipps geben und helfen smiling smiley

Deshalb oberste Regel: Nicht entmutigen lassen wenn nicht alles auf Anhieb klappt, aller Anfang ist schwer.

Sonstige Tipps aus meiner Erfahrung:

Eine Tanzschule mit Tanzlehrerin würde ich vorziehen; in meinem Kurs war nur ein Tanzlehrer, das fand ich nicht so optimal wenn ich mal auf dem Schlauch stand und meine Partnerinnen mir nicht weiterhelfen konnten.

Nicht gleich mit einem Overkill-Tanzkurs beginnen, den Fehler habe ich gemacht. Mit null Erfahrung, ohne zu üben, angefangen und gleich einen Kurs mit 10 Terminen und 10 Tänzen gebucht. Das ist etwas viel gewesen, zumindest für mich.

Also dann gutes Gelingen und viel Spaß smiling smiley





Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at